Störerhaftung eines Presseunternehmens für wettbewerbswidrige Anzeige

Aktenzeichen: 1 HK O 10699/06, LG Nürnberg-Fürth
Datum: 14.06.2007

Die Haftungsprivilegierung von Presseunternehmen gilt nicht, wenn der Presseverlag mit der Materie zuvor befasst war; in diesem Fall muss der sich auch mit ggf. schwierigeren Wettbewerbsfragen auseinandersetzen.

Details sind nur für Mitglieder sichtbar. Kontakt


→ Weitere Urteile aus dem Bereich Sonstiges
→ Aktuelle Urteile
→ Archiv