Bewerbung eines Hustensaftes mit der Aussage „mit der Kraft des Arznei-Efeus“ verstößt gegen § 3 Nr. 3a HWG

Aktenzeichen:

2-06 O 203/11, LG Frankfurt

Kategorie:

Arzneimittel | Urteile

Die Bewerbung eines Hustensaftes, welcher als Wirkstoff Efeublätter-Trockenextrakt enthält, mit der Behauptung „mit der Kraft des Arzneiefeus“ verstößt gegen § 3 Nr. 3a HWG, sofern es sich bei dem pharmazeutisch wirksamen Bestandteil des Hustensaftes nicht um eine besondere Pflanzenspezies handelt, sondern um den bekannten „normalen“ Efeu.

Details dieses Urteils sind nur für Mitglieder sichtbar. Bitte .