Gewährung eines 1-Euro-Gutscheins bei Kauf eines Rx-Arzneimittels verstößt gegen HWG, ist aber keine spürbare wettbewerbsrechtliche Beeinträchtigung

Aktenzeichen:

5 U 97/15, KG Berlin

Kategorie:

Arzneimittel | Urteile

Das KG Berlin hat mit Urteil einen Unterlassungsanspruch eines Wettbewerbsvereins in dem Fall verneint, in dem eine Apotheke Kunden einen Barrabatt in Höhe von 1 Euro beim Kauf eines verschreibungspflichtigen Arzneimittels gewährt und damit einen Verstoß gegen arzneimittelrechtliches Preisrecht begangen hat.

Details dieses Urteils sind nur für Mitglieder sichtbar. Bitte .