EuGH zur Abgabe von Gratismustern an Apotheker

Aktenzeichen:

C 786/18

Kategorie:

Sonstiges | Urteile

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am 11. Juni 2020 in der Rechtssache C-786/18 entschieden, dass das Unionsrecht es pharmazeutischen Unternehmen verbietet, Gratismuster verschreibungspflichtiger Arzneimittel an Apotheker abzugeben, allerdings ist die Abgabe von Gratismustern nicht verschreibungspflichtiger Arzneimittel an Apotheker zulässig. Der Gemeinschaftskodex (RL 2001/83/EG) ist nach Auffassung des EuGH dahin auszulegen, dass nur zur Verschreibung von der ärztlichen Verschreibungspflicht unterliegen-den Arzneimitteln berechtigte Personen, also Ärzte, Gratismuster solcher Arzneimittel erhalten dürfen mit der Folge, dass eine Abgabe an Apotheker nicht zulässig ist.

Details dieses Urteils sind nur für Mitglieder sichtbar. Bitte .