OLG Köln: Zugabe von „Serviceartikeln“ (wie z.B. Kanülen) stellen keine unzulässige Zugabe zu Impfstoffen dar

Aktenzeichen:

6 U 95/2018

Kategorie:

Urteile | Wettbewerbsrecht

Es ist zulässig, wenn ein Apotheker Ärzten bei der Bestellung von mindestens 100 Impfstoffdosen diverse „Service-Artikel“ wie z. B. 100 Kanülen kostenlos anbietet.

Details dieses Urteils sind nur für Mitglieder sichtbar. Bitte .